Geomantie BaYern
Radiaesthesie- & Geomantieschule


G4:   Formen und Abmessungen in der Geomantie

Zeichnung E. Kalteiss

Termin 2018:        Samstag  30.06.2018
                            09:30 Uhr - ca. 16:30 Uhr

Ort:                       82239 Biburg bei Fürstenfeldbruck

Referenten:          Ewald Kalteiß und Angela Nowak

Sonstiges:            maximal 20 Teilnehmer/-innen

Preis:         135,00 Euro inkl. MwSt.

Im Preis inbegriffen ist eine Arbeitsmappe. Nicht inbegriffen sind Verpflegung und Unter-kunft. 

Maße und ihr Verhältnis zueinander entscheiden auch über das Wohlfühlen oder nicht. Ein Gerichtsplatz/-gebäude hat andere Schwingungen als eine Liebeslaube. Werden Abmessungen bestimmte Maße zugrunde gelegt, welche einer besonderen Eigenschaft zugeordnet sind, so kann diese dadurch verstärkt werden.

Es ist eine radiaesthetische Aufgabe, die Geomantie nicht nur in Gebäuden, Räumen und Plätzen, sondern auch im Garten und in der Wohnung zu nutzen. Dabei spielen Materialien und auch die Abmessungen eine große Rolle.

Die Grundlagen geomantischen Wirkens sind: Formresonanz, Materialresonanz und Abmessungsresonanz.

Anhand von Beispielen soll aufgezeigt werden, wie im täglichen Leben dieses Wissen praktisch angewendet werden kann. Wie es möglich wird, sich ein harmonisches Umfeld zu schaffen, dieses gezielt gestaltet und genutzt werden kann. Es wird gezeigt wie sich hierbei Feng Shui und westliche Geomantie harmonisch verbindet.